Bestellung per E-Mail

1 Publikation = CHF 88.00 (zuzügl. MWSt. und Versandspesen)
Erstmals erschienen am 01. Dezember 2017

CHRIESI: Kirschenkultur rund um Zugersee und Rigi
Buch dokumentiert 600 Jahre Chriesikultur auf 600 Seiten

Publikation
Ab 01.12.2017
Region Zug-Rigi

Anfang Dezember erschien nach 6-jähriger Arbeit das 600-seitige Buch «CHRIESI, Kirschenkultur rund um Zugersee und Rigi», herausgegeben von Ueli Kleeb und Caroline Lötscher (DNS-Transport Zug), mit Beiträgen von Ueli Kleeb, Michael van Orsouw, Sabine Windlin, Atlant Bieri, Andri Pol und Jasmin Huber. Darin erfahren Sie alles über Chriesi: 600 Jahre Kirschenkultur auf 600 Seiten, 6 Kapitel Wirtschafts-, Gesellschafts- und Kulinarikgeschichte, 45 Chroniken von Kirschdestillerien aus 200 Jahren, 1000 Bilder zu Geschichte und Gegenwart, 49 Porträts von 70 Menschen, 20 Kapitel Wissen zu Kirschen, Kirschbäumen und Verarbeitung, 15 wissenschaftlich illustrierte Kirschensorten, 8 Statistiken zu Kirschbäumen und Brennereien, 100 historische Kirschenrezepte sowie 2000 Abbildungs- und Quelleneinträge.

Dieses Buch rollt die Kultur des Chriesi auf und zeigt, wie sich die gelebte Kirschentradition in den Kantonen Zug, Schwyz und Luzern während über 600 Jahren behaupten konnte, wie sie zwei Weltkriege und mehrere Wirtschafts- und Wetterkrisen überstanden und dem Druck des Wachstums getrotzt hat. Für manche Fakten musste tief in die Archive gestiegen werden, für viele Fragen standen Bauern, Destillateure, Confiseure, Marktfahrer, Imker, Metzger, Politiker und Wissenschaftler Red und Antwort. Ein engagiertes Team aus Autoren, Historikern, Fotografen, Illustratoren und Gestaltern hat sehens- und lesenswerte Beiträge geleistet. Das Resultat ist ein farbiges und inhaltlich reichhaltiges Buch, das ein hochprozentiges Stück Wirtschafts-, Gesellschafts- und Kulinarikgeschichte in der Region Zug-Rigi und darüber hinaus beschreibt. Die 600-seitige Publikation mit über 1000 Abbildungen ist einzigartiges Referenzwerk, Chronik, Denkschrift, Verzeichnis und Sammelsurium zugleich, ideal für Kirschenliebhaberinnen und Kirschenliebhaber, die sich fundiert informieren möchten. Auch wer kein Kirschwasser trinkt und keine Kirschtorte isst, wird es mögen.

Im ersten Teil stellt die Wissenschaftsillustratorin Jasmin Huber 15 exemplarische Kirschensorten vor. Ihre filigranen Aquarellmalereien erinnern an klassische pomologische Bildtafeln. Im zweiten Teil erfahren Sie alles, was man zum Thema Kirschen, Kirschbäume und Verarbeitung wissen muss. Wissenschaftsjournalist Atlant Bieri hat sämtliches relevantes Chriesi-Knowhow in 20 spannenden Themenfeldern zusammengefasst. Im dritten Teil breiten Historiker Michael van Orsouw und Chriesiforscher Ueli Kleeb die Geschichte der einheimischen Kirschenkultur aus. Schon die Römer assen auf dem Gebiet des Kantons Zug Chriesi. Aus dem Spätmittelalter stammen die ersten Nachweise zum allmählichen Beginn des Kirschenanbaus rund um den Zugersee. Sechs Kapitel beschreiben den historischen Werdegang des Chriesi ab dem Jahr 170 nach Christus bis 2015 ausführlich, mit zahlreichen Abbildungen, zusammengetragen aus 150 Archiven. Dazwischen gestreut sind 49 Porträts von 70 Menschen, die Teil der gelebten Chriesikultur sind. Der Fotograf Andri Pol war ein Jahr lang unterwegs und bereichert das Buch mit seinem präzisen Blick. Die Autorin Sabine Windlin hat die Porträtierten besucht, deren Erzählungen protokolliert und charmante Kurzgeschichten dazu verfasst. Im fünften Teil werden die 45 wichtigsten Kirschdestillerien der letzten 200 Jahre chronologisch vorgestellt. Abgerundet wird die Publikation durch 100 historische Chriesirezepte, 8 Infografiken zu Kirschbäumen und Brennereien sowie ein Verzeichnis mit rund 2000 Einträgen.

www.chriesi.ch

«CHRIESI, Kirschenkultur rund um Zugersee und Rigi», herausgegeben von DNS-Transport Zug (Ueli Kleeb & Caroline Lötscher), mit Texten von Ueli Kleeb, Michael van Orsouw, Sabine Windlin, Atlant Bieri, Andri Pol, Jasmin Huber, 600 Seiten, Hardcover, Goldschnitt, gebunden, mit 1000 Abbildungen, Preis 88.-, ISBN 978-3-9524417-7-0, erhältlich bei Edition Victor Hotz Steinhausen (041 748 44 44, edition@victor-hotz.ch) oder im Buchhandel.

Seitenanfang
Seite drucken
Fenster schliessen